Werbung - Dieser Beitrag wird vom Hotel Kimpton La Peer unterstützt und enthält Affiliate Links.

Hallo ihr Lieben. Es gibt endlich den nächsten Teil meiner USA-Roadtrip-Reihe. Teil 1 San Francisco (hier) und Teil 2 Los Angeles (hier) habe ich bereits für euch veröffentlicht. Ich habe so viele Fragen während unserer Reise von euch bekommen, dass ich dachte es ist gut wenn ich eure Fragen gesammelt beantworte und meine Erfahrungen mit euch teile. 🙂

Einen solchen Roadtrip kann ich euch auf jeden Fall total empfehlen. Uns hat es super viel Spaß gemacht und es war eine tolle Erfahrung. Vor dem Fahren mit dem Auto in den USA hatte ich vorher zwar total Respekt. Aber es ist fast entspannter als bei uns in Deutschland. Es gibt Situationen da ist viel los, aber die meiste Zeit ist es wirklich ok.

Gestartet sind wir in San Francisco, danach ging es für uns weiter nach Los Angeles und der letzte Stop war Las Vegas. In Los Angeles hatten wir unseren längsten Aufenthalt. Insgesamt waren wir 8 Tage da. Uns wurde zwar vorher von einigen davon abgeraten zu viel Zeit in LA zu verbringen. Aber für uns hätte es noch länger sein können. Wir haben uns richtig wohl gefühlt.

Gewohnt haben wir während dieser Zeit im Kimpton La Peerin West Hollywood/Beverly Hills. Was vielleicht auch der Grund dafür war, dass uns LA so gut gefallen hat. Denn wir haben uns von Anfang wohlgefühlt – eine schönere Nachbarschaft kann man sich für die Zeit in LA nämlich gar nicht wünschen.

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Nicht nur die Lage war ausgezeichnet, auch das Hotel war wunderschön und hatte einen ausgezeichneten Service. Was im Vergleich zu europäischen Hotels anders ist, ist das Frühstücksangebot. Die meisten Hotels bieten entweder gar kein oder nur ein sehr kleines Frühstück an. Zu unserem Hotel gehörte allerdings ein Restaurant, in dem wir auch Frühstücken konnten.

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Wie schon geschrieben war die Lage wirklich perfekt. Wir haben in direkter Nachbarschaft von Beverly Hills gewohnt. Die Melrose Ave, mit tollen Geschäften und Restaurant hatten wir direkt vor der Tür. Wir konnten vom Hotel aus auch mal zu Fuß einen Teil von LA erkunden. Denn sonst braucht man wirklich immer das Auto, da alles sehr weit voneinander entfernt ist.

Außerdem hatte das Kimpton La Peer einen wunderschönen Außenbereich. Mit Pool, Bar und Terrasse. Eine wirklich schöne Oase um zu relaxen.

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

Los Angeles, Hotel, Review, Kimpton La Peer, West Hollywood, Beverly Hills

* Affiliate-Links sind bezahlte Werbelinks auf Provisionsbasis

Das könnte dir auch gefallen

2 comments

Antworten

Ich liebe LA. Und ich liebe West Hollywood und Beverly Hills.
Das Hotel sieht wirklich mega schön aus, da kann ich gut verstehen, dass ihr Euch so wohl gefühlt habt!

xo Rebecca
https://pineapplesandpumps.com/

Antworten

SO wunderschüne Bilder! Ich bin total verliebt in das Hotel! Wenn ich mal nach LA reise, werdeich mir aufjedenfall dieses tolle Hotel merken. Klasse Beitrag ♥

Love BB Foxy
http://www.bbfoxy.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *