Hallo meine Lieben. Bitte entschuldigt die Verspätung meines aktuellen Wochenrückblicks. Ich bin dieses Mal einfach nicht dazu gekommen ihn fertig zu schreiben. Meinen Weekly Review #10 könnt ihr aber jetzt, pünktlich zum Start ins Wochenende, lesen:

 

Rückblick: Weekly Review

Letzte Woche war für mich eine ganz normale Arbeitswoche. Ich habe viel am Schreibtisch gesessen und hatte ein paar Termine. Meinen Feierabend habe ich mit Nick und Freundinnen verbracht. Wir haben einen Abend spontan gegrillt und an einem Anderen haben wieder das Rad für eine kleine Tour geschnappt. Das das Wetter letzte Woche ziemlich ok war, konnten wir auch so viel Zeit draußen verbringen. Mit meinen Mädels war ich an einem Abend etwas Essen und anschließend bei uns Zuhause auf ein Bier.

Das Wetter könnte für August allerdings deutlich besser sein. Ich will mich nicht beschweren, denn immerhin reicht es für halbwegs sommerliche Kleidung und Zeit draußen. So lange es nicht regnet und die Temperaturen unter 23 Grad fallen ist es ganz passabel. Wir hier in Erfurt haben meistens Glück mit dem Wetter. In anderen Teilen Deutschlands, das bekomme ich durch euch immer mit, sieht es stellenweise schlechter aus. Generell haben wir aber den richtigen Hochsommer irgendwie übersprungen. Dabei ist der Sommer doch die schönste Jahreszeit. Super schade.

Was war letzte Woche noch? Wir haben die Nachricht bekommen, dass wir unsere bestellte Lampe abholen können. Im Weekly Review #9 habe ich euch bereits von dem Kauf erzählt. Nachdem wir die Lampe abgeholt haben, hat mein Papa am Samstag die und noch eine andere Lampe angebracht. Neue Deko ist letzte Woche ebenfalls bei uns auch eingezogen.

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Am Samstag sind wir außerdem noch zu Nick’s Familie in die Heimat gefahren. Ich mag das immer ziemlich gern – diese Tage fühlen sich für mich immer wie Urlaub an. Wahrscheinlich liegt es daran, dass wir während der knapp einstündigen Fahrt durch tolle Landschaften fahren und unser Ziel auch ländlich ist. Der Besuch war aber anders also sonst, denn wir haben die Freundin von Nick’s Bruder endlich kennengelernt. Nicks Bruder und seine Freundin leben in Bonn, weshalb wir uns leider nicht so oft sehen. Bisher hat es nie geklappt, dass wir uns alle in der Heimat der Brüder getroffen haben. Umso schöner, dass es nun endlich geklappt habt. Außerdem hat sie noch ihre Familie – ihre Eltern und ihre Schwester mit Mann und Kind – mitgebracht. Wir hatten einen unglaublich tollen Tag zusammen.

Wir sind nach dem Kaffee Zuhause zur Heidecksburg „gewandert“. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf Rudolstadt und die umliegende Landschaft. Dazu Sonnenschein – wirklich toll. Nachdem Abendessen auf der Heidecksburg, sind wir von dort zum Vogelschießen, das ist der größte Rummeln Thüringens, gelaufen. Jedes Jahr seitdem ich Nick kenne, hat ein gemeinsamer Besuch dort Tradition. Ich bin sonst eigentlich kein großer Fan von Rummel. Hier in Erfurt machen wir meist einen großen Bogen um diese Veranstaltung. Aber in Rudolstadt mag ich es echt gern und es macht jedes Jahr total Spaß.

Dieses Jahr gab es außerdem eine persönliche Premiere – ich bin ich das erste Mal Achterbahn gefahren. Die kleine Nichte von der Freundin von Nicks Bruder hat mich überredet. Ich konnte der süßen Elfjährigen den Wunsch nicht ausschlagen und ehe ich mich versehen konnte, saß ich in einem Wagen der Wilden Maus. Ihr lacht jetzt bestimmt, weil es die einfachste Achterbahn ist, die es gibt. Aber für mich war das schon eine Herausforderung. Ich bin ein Angsthase und noch dazu wird mir super schnell schlecht. Aus diesem Grund habe ich solche Attraktionen bisher immer gemieden. Aber ich muss sagen, da habe ich ganz schön was verpasst – es hat soooo viel Spaß gemacht. Auch wenn es nur die „Wilde Maus“ war, bin ich ein kleines bisschen stolz auf mich. Einen Beweis, dass ich tatsächlich gefahren bin, habe ich natürlich auch:

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Das restliche Wochenende haben wir ganz entspannt Zuhause auf dem Sofa verbracht. Sonntage sind meiner Meinung nach dafür gemacht. Schließlich müssen wir Kraft und Energie für eine neue Woche tanken. Im Sommer sind diese Sofa-Sonntag weniger, weil das schöne Wetter einfach lockt. Aber im Herbst und Winter, hat das bei uns Tradition. Letzten Sonntag habe ich außerdem für uns gekocht, meinen riesigen Wäschestapel gebügelt und meinen Koffer gepackt (wofür, das erfahrt ihr gleich).

Die Outfits der Woche habe ich natürlich auch wie immer für euch.

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

Wochenrückblick, Weekly Review, Meine Woche, Was habe ich erlebt, Familie, Rudolstadt, Vogelschießen, Heidecksburg, Freunde, Grillen

 

Vorschau: What’s up next?

Für mich geht es nach Hamburg. Ich verbringe 2 Tage in der Hansestadt für einen spannende Kooperation. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das Projekt und freue mich mal wieder auf Hamburg. Mein letzter Besuch liegt jetzt nämlich schon wieder eine Weile zurück. Es wird also Zeit.

Viel Zeit um Hamburg zu genießen, werde ich nur wenig haben. Die Zeit ist durchgeplant und am Mittwoch geht es Morgens schon wieder zurück. Am Wochenende hat Nick wieder Heimspiel und am Sonntag steht ein Familiengrillen an. Darauf freue ich mich schon sehr. Außerdem soll das Wetter am Wochenende gut werden.

Shopping Tipps

Da sich der Sommer hier in Deutschland schon allmählich verabschiedet – Nachts haben wir stellenweise nur noch 12 Grad – schaue ich schon nach Teilen für den Herbst. Kuschelige Pullover stehen sehr weit oben auf meiner Wunschliste, genauso wie schöne Boots.



NEW IN

Ich habe mir eine neue Kategorie überlegt, um euch die Teile zu zeigen, die neu bei mir eingezogen sind.


Das könnte dir auch gefallen

2 comments

Antworten

Hallo Veronique,
ich liebe deinen interior style! Schön, dass du auch die Produkte hier verlinkst. Deine Zeit in Hamburg war ja erfolgreich, wie man an deiner Instastory sehen konnte. Ich freue mich schon, wenn wir endlich erfahren, um welches Projekt es dabei ging 🙂
Ganz liebe Grüße,
Janina ♥
http://www.janinaloves.com/

Antworten

Hallo meine Liebe,
ich verbringe auch immer sehr gerne viel Zeit mit meiner Familie!
Hamburg ist so toll, aber das weißt du ja bestimmt! Ich wünsche dir ganz viel Spaß dort und viel Erfolg mit der Kooperation!

Liebst Linni
http://www.linnisleben.de

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *