Sponsored Post

Hallo meine Lieben. Hotels gibt’s in New York genau so viele wie Hot-Dog-Wagen, Dunkin‘ Donuts oder Starbucks Coffees. Dabei das richtige Hotel zu finden, ist nicht ganz einfach. Auch wir haben uns sehr schwer getan aber hatten das Glück bzw. den „Bloggerbonus“, denn wir durften das InterContinental New York Barclay für 5 Nächte testen. Und es war wirklich sooooo toll! 🙂

 

Die (TOP) Lage

Als wir am Donnerstag mit etwas Verspätung am JFK in New York gelandet sind, haben wir uns ein Yellow Cab heran gewunken und sind ca. 1h nach Manhattan gefahren – genauer gesagt nach Midtown. Das Hotel liegt in der 48th Street, Ecke Lexington Avenue.

Um Euch ein Gefühl zu geben: das sind zu Fuss 5min zur 5th Avenue, 10min zur Grand Central Station oder dem Rockefeller Center und 15min zum Times Square. Also die perfekte Lage für all diejenigen, die sowohl Shoppen als auch Sightseeing machen wollen.

 

Unser Zimmer

Bei unserer Ankunft am InterContinental New York Barclay hat uns ein „Koffer Boy“ die schweren Koffer aus dem Taxi gehoben und uns anschliessend in unser Zimmer der Kategorie „Deluxe King“ in der 6. von insgesamt 15 Etagen gebracht. Das Zimmer 652 ist ein Eckzimmer, von dem wir sowohl einen Blick auf die Lexington Ave als auch auf die 48th Street hatten.

Das Zimmer lag dadurch sogar so gut, dass wir das kostenlose Wifi aus der Lobby nutzen konnten. 🙂 Die drahtlose Internetverbindung im eigenen Hotelzimmer lassen sich die Hotels in New York City nämlich i.d.R. recht teuer bezahlen ($14 pro Tag).

Geschlafen haben wir in den King Size Betten des InterContinental Barclay tatsächliche wie die Könige – super-bequem und trotz einer einzigen Decke ohne den nächtlichen Deckenkampf. Denn die Decke war so groß, das man damit auch locker noch eine dritte Person hätte zudecken können.

Das Bad unseres Zimmer lies ebenfalls keine Wünsche offen und bot genug Platz, um sich zu zweit zeitgleich fertig zu machen – und eine Fussbodenheizung sorgte dabei für warme Füsse. Wir hatten nur etwas mit den Wasserhähnen und Spülungen zu kämpfen, die völlig anders funktionieren, als bei uns in Deutschland bzw. Europa. Immerhin war es ja unsere erste USA Reise.

Als zusätzliche Features hatten wir in unserem Zimmer einen total schönen Schreibtisch, eine Kaffeemaschine für kostenfreien Kaffee, eine Bluetooth-Box inkl. Wecker und Ladestation und einen Fatscreen-TV. Die Klimaanlage hatten wir dauerhaft ausgeschaltet, weil die i.d.R. ziemlich stark kühlen und so manchem Hotelgast einen Schnupfen verpassen.

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

intercontinental new york barclay

 

Essen & Bar

Anders als in europäischen Hotels gibt es im Grossteil der New Yorker Hotels – so auch im InterContinental New York Barclay – kein klassisches Frühstücksbuffet mit Brot, Brötchen, Aufschnitt, Obst und Müsli. Hier gibt es Frühstück ausschließlich á la carte. Natürlich habe wir das auch einmal probiert und war genau so gut wie alles andere in diesem Hotel- einfach köstlich!

Doch wir wollten natürlich auch etwas mehr in das Leben eines New Yorkers eintauchen und haben daher auch die unzähligen Breakfast Angebote ausserhalb des Hotels genutzt. Direkt vor der Hoteltür ist bspw. ein Ashley’s Fine Food mit köstlichem Angebot 24/7. Auf Snapchat habt ihr das häufig genug gesehen 🙂

Die Hotelbar „The Gin Parlour“ unten in der wunderschönen Hotel-Lobby haben wir selbstverständlich auch probiert, da mein Freund Nick ein echter Gin-Liebhaber ist. Und auch das können die Amerikaner! Wir waren wirklich beeindruckt.

intercontinental new york barclay

 

FAZIT

Auch wenn das InterContinental Barclay im höheren Preissegment liegt, ist es wirklich jedes Cent wert – nicht nur wegen der super Lage, den tollen Zimmern und der Bar. Das gesamte Personal ist soooooo freundlich und beweist wie wichtig Service für seine Gäste ist.

Wenn ihr für Euren New York City Trip ein luxuriöses Hotel sucht, von dem aus ihr alle wichtigen Shopping Stores und Sehenswürdigkeiten super gut erreichen könnt, seid ihr im InterContinental New York Barclay genau an der richtigen Adresse.

veroniquesophie_signature

 

img_9870

img_7994

img_9869

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem InterContinental Barclay New York.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *