Ich habe heute einen erschreckenden Artikel gelesen, der mich sehr erschüttert hat. Weshalb ich unbedingt zu diesem Thema bloggen musste.

„Flouridierung ist der größte Fall von wissenschaftlichem Betrug, in unserem Jahrhundert.“ (Robert Carton, 1992, Ph.D)

Und der liebe Herr Carton hat völlig Recht. Fluor gehört zu den giftigsten Substanzen auf der Erde, welches sich durch Glas, Aluminium und sogar Stahl frisst. Und „für ein strahlendes Lächeln und dem Anschein nach gesunden Zähnen“ massieren wir dieses Fluorid zwei bis drei Mal täglich, ca. 720 Mal im Jahr und bis zu 50.000 Mal im Laufe unseres Lebens in die Zähne ein. Schockierend, oder? Mir ist bewusst, dass die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie kaum biologisch herstellt, aber irgendwann ist auch mal Schluss mit den Chemiekeulen.

Die Fluoride in der Zahnpasta, in Tabletten oder unserem Speisesalz haben nichts mit dem natürlichen Mineral FLURID zutun. Es handelt sich beim Fluorid um eine chemisch erzeugte Substanz. Natürlich kommt es beispielsweise nur in Walnüssen und Blattgemüse vor. Es gibt keinerlei Nutzen für unsere Gesundheit! Wieso ist es denn dann Hauptbestandteil einer fast jeden Zahnpasta? Es geht wie immer nur um’s Geld, nicht etwa um unsere Gesundheit. Fluorid löst noch schneller und häufiger Krebs aus, als jede andere chemische Substanz, was für mich sehr erschreckend und alamierden ist. Wer kann verantworten, dass wir dann regelmäßig so etwas im Mund benutzen? Es sammelt sich über Jahre in unserem Körper und führt schleichend zur Vergiftung. Ist es erst einmal in unserem Körper, zerstört es Enzyme. Diese sind notwendig um lebenswichtige Zellaktivitäten aufrecht zu erhalten, denn ohne würden wir sofort sterben. Wir benötigen die Enzyme für unser Immun-, Verdauungs-, und Atmungssystem sowie Nieren-, Leber- und Herzfunktion.

Es geht aber auch ohne diesen Schädling! Wenig Zucker, viel Gemüse und der Verzicht auf industrielle Lebensmittel können die Zähne natürlich gesund halten!!Für mich ist klar: ich kaufe nur noch fluoridfreie Zahnpasta. Die ist zwar teurer als die herkömmliche, doch das ist mir meine Gesundheit wert. Bio-Repair, Dr. Hauschka, lavera, Paradontax und Weleda sind einige Anbieter, die flouridfreie Zahnpasta in ihrem Sortiment führen. Schaut in der Drogerie oder im nächsten Reformhaus einfach mal vorbei. Es lohnt sich – ES GEHT UM EURE GESUNDHEIT!

Habt trotzdem einen schönen Abend und bis bald.

Eure Veronique Sophie

Blazer – sheinside // Top – Vero Moda // Kette – Mango // Ring – iam

Das könnte dir auch gefallen

3 comments

Antworten

hallo 🙂
ich bin zufällig auf deinen blog gestoßen. sehr schöner blazer übrigens, hast du zufällig noch den link zu dem blazer? ist es vielleicht der hier:

http://www.shein.com/Khaki-Long-Sleeve-Crew-Neck-Ruffle-Crop-Back-Blazer-p-93502-cat-1739.html

herzliche grüße
anni m. 🙂

Antworten

Dankeschön. 🙂 Der Blazer aus deinem Link sieht sehr nach meinem aus. Ich denke, dass ist er. 🙂

Liebe Grüße
Veronique Sophie

Antworten

danke vielmals fürs antworten 🙂 welche konfektionsgröße trägst du denn, wenn ich fragen darf? und weißt du noch, welche größe du bei dem blazer bestellt hast?
das mit der größe ist immer so ne sache bei asiatischen onlineshops :S

grüße, anniiii 😀

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *