Hallo ihr Lieben. Gibt es eigentlich irgendwen, der den „bad hair day“ noch nicht kennengelernt hat? Mir begegnet er leider regelmäßig und ich habe es bisher nie geschafft, ihm aus dem Weg zu gehen, ABER eine ziemlich gute Möglichkeit gefunden ihn auszutricksen. Wenn die Haare wieder einmal nicht liegen, wie sie sollen oder ich es einfach nicht geschafft habe sie zu waschen, dann kommt mein messy bun zum Einsatz. Im Handumdrehen zaubere ich mir mit Hilfe meiner Satin Hair 7 Haarbürste, einem Haargummi und Klemmen eine schnelle Frisur. Und die sieht trotz aller Umstände ziemlich hübsch aus. So gelingt es mir, aus dem bad hair day doch noch das Beste rauszuholen und für die Uni oder Arbeit gut auszusehen. Damit auch ihr ihn zukünftig austricksten könnt, zeige ich euch heute Schritt für Schritt meinen Geheimtipp. Viel Spaß.

Zeigt mir unbedingt euren messy bun und verlinkt mich #veroniquesophieXmessybun. Ich bin gespannt auf eure Ergebnisse.

Eure

veroniquesophie_signature

 

Braun_Messy Bun.001

 

Dieser Post ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Braun entstanden. 

Auch interessant

8 comments

Antworten

Super schöne und einfache Frisur 🙂 sieht wirklich super aus!
Mach weiter so 🙂

Antworten

Danke 🙂 Ja, eine Frisur für alle Tage bzw. wenn’s mal schnell gehen muss!

Antworten

Toller Beitrag! Du machst den so schön, hab schon lange auf ein Tutorial gewartet 🙂
Steht dir sehr gut.

Antworten

Hey Liebes, ich dank dir vielmals 🙂 Und schön, dass ich dir mit dem Tutorial etwas gezeigt habe, auf dass du so gewartet hast 😉

Antworten

Könntest du mal wieder dein everday make up Look drehen?:-) oder zeigen welche neuen Produkte du benutzt? Würde mich richtig darüber freuen!:-)

Antworten

…ist bereits in Produktion 🙂

Antworten

Liebes,

woher ist bloß das wunderschöne Oberteil? :))

Liebe Grüße,
Nina

Antworten

Schau mal in der Infobox direkt unter dem Video auf YouTube 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *