Hallo meine Lieben. Ich habe Euch in den letzten Tagen von meiner Zeit bei der Fashion Week Berlin erzählt. Im heutigen Post geht es indirekt auch um die Modewoche, denn ich gebe Euch ein paar Tipps, wenn ihr auch mal eine Fashion Week oder einfach nur einen Berlin-Trip plant. Und meiner Meinung nach fängt jeder Städtetrip bei der richtigen Unterkunft an.

Ich habe dieses Mal in der Hauptstadt im ASPRIA Berlin Ku’damm gewohnt. Wie der Name verrät, liegt das Hotel direkt am Ku’damm und damit wären wir schon direkt bei meinem ersten wichtigen Punkt: der Lage.

Top Lage

Je nachdem was man vor hat, ist die Lage der Unterkunft ziemlich wichtig. Das ASPRIA liegt zum Beispiel super zentral im Herzen von Berlin und ich konnte von dort aus alles sehr gut erreichen. Und der Ku’damm als Wohnort ist auch nicht so schlecht. Frau hat alles in der Nähe, was das Herz höher schlagen lässt – Einkaufsmöglichkeiten. Und bietet zudem eine sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

Wohlfühlfaktor

Auch wenn ich mich in einem Hotel zur Fashion Week oder zu anderen Blogger Events nur sehr wenig aufhalte, ist es mir trotzdem ziemlich wichtig, dass der Wohlfühlfaktor stimmt. Ich kannte das ASPRIA schon zuvor aus Hamburg und war mir deshalb sicher, dass es mir auch in Berlin gut gefallen würde.

aspria_hotel_berlin_kudamm (3)_1

Mitten in der Großstadt und im Zentrum von Berlin betritt man den Eingangsbereich vom Hotel und ist direkt in einer anderen Welt. Alles wirkt so ruhig und entspannt, das Personal ist unglaublich hilfsbreit und freundlich. Ich habe mich deshalb immer wieder gefreut „nach Hause“ zu kommen. Mir wurde direkt am Eingang mein Gepäck abgenommen und zum Zimmer gebracht. Da ich durch die vielen Goodie Bags sehr bepackt war, ist mir das besonders positiv aufgefallen.

Spa & Fitness

Die Besonderheit beim ASPRIA Berlin Ku’damm und auch bei den anderen ASPRIA Hotels ist, dass das Hotel ein großartiges Spa- und Fitnessangebot hat. Denn wer nicht Gast im Hotel ist, kann hier als Member Fitness- und Spa Angebot nutzen. Deshalb strahlt das Hotel kein Ambiente von einem klassischen Stadthotel aus. Es ist irgendwie besonders – der perfekt Ort zur Erholung. Als ich eines Morgens vor der Fashion Week noch etwas Zeit hatte, habe ich den Fitness- und Sparbereich aufgesucht, ein bisschen Sport gemacht und bin anschließend ein paar Bahnen im Pool geschwommen. Eine absolute Wohltat bei dem ganzen Stress der Fashionweek und neben dem Frühstück ein toller Start in den Tag 

Aspria Berlin Ku'Damm

Aspria Berlin Ku'Damm

Aspria Berlin Ku'Damm

Bitte entschuldigt, dass ich keine eigenen Bilder vom Spa- und Fitnessbereich habe aber es ist eben ein Ort der Privatsphäre und deshalb gehören da auch keine Handys und Kameras hin. 🙂

Das Zimmer

Neben Wohlfühlfaktor und Lage ist mir matürlich auch das Zimmer sehr wichtig, speziell die Zimmergrösse. Das soll auf keinen Fall bedeuten, dass ich nur große Zimmer bevorzuge. Allerdings gibt es Hotels, in denen die Zimmer wirklich sehr klein sind. Das mag für einen kurzen Aufenthalt allein ok sein, aber mit viel Gepäck oder zu zweit wird es schon schwierig. Und da ich, wenn ich nicht lang irgendwo bin auch größtenteils aus dem Koffer lebe, brauche ich Platz um ihn vernünftig auszubreiten.

Mein Zimmer im ASPRIA Berlin Ku’damm war, so wie das Zimmer im ASPRIA Hamburg Uhlenhorst, ziemlich groß. Die Gestaltung des Zimmers hat mir ganz besonders gut gefallen, da das Bett mitten im Raum stand und die Rückseite vom Bett sozusagen das Badezimmer war – ein offenes Bad.

aspria_hotel_berlin_kudamm_1

Aspria Berlin Ku'Damm

aspria_hotel_berlin_kudamm (2)_1

Aspria Berlin Ku'Damm

Zudem gab es einen Kleiderschrank, einen Schreibtisch und eine große Ablagefläche für Tasche und Koffer. Und eine große Fensterfront. Genau gegenüber war zwar eine Schule oder so (glaube ich) und ein Wohnhaus, dadurch habe ich mich abends etwas beobachtet gefühlt. Aber dafür gibt es ja schließlich Vorhänge. Und wer nunmal zentral in der Stadt wohnen möchte, muss mit Nachbarn leben 🙂

Abschließend kann ich wirklich sagen, dass ich ein paar tolle Tage im Aspria Berlin Ku’Damm hatte und mit Sicherheit wenn es passt wiederkommen. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die schöne Zeit.

In liebevoller Zusammenarbeit mit dem Aspria Berlin Ku’Damm. 

Das könnte dir auch gefallen

2 comments

Antworten

Richtig cooler Beitrag! Das Hotel ist ja der absolute Hammer! Bin total verliebt ♥

Love BB Foxy
http://www.bbfoxy.wordpress.com

Antworten

Das Hotel klingt wirklich nach der perfekten Unterkunft in Berlin. Ich mag Hotels, die sehr zentral liegen, da man sich so unnötige Fahrzeit spart, wenn man sowieso viel Zeit im Zentrum verbringt. Tolle Fotos!

Ines – twashion.com

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *