Hallo meine Lieben – schön, dass ihr vorbeischaut. Heute gibt es wieder einen neuen Wochenrückblick für euch, sogar das erste Mal einen Rückblick in Folge. Ich freue mich sehr darüber. Ihr denkt euch jetzt: „Ein komischer Grund, der bei ihr Freude auslöst“. Aber seit Langem gelingt es mir endlich wieder, regelmäßig Posts für euch zu schreiben – ein wirklich schönes Gefühl, das mir sehr gefehlt hat. Starten wir aber mal mit dem Rückblick:

Rückblick: Weekly Review

Die letzte Woche war meine erste „Arbeitswoche“ als Vollzeit-Bloggerin. Für Außenstehende mag das seltsam und unrealistisch klingen, aber der Blog und Instagram bedeuten wirklich enorm viel Arbeit – Mails, Kooperationsvereinbarungen, Shootings, Vorbereitung von Posts, Fotoauswahl und -bearbeitung, Telefonmeetings, Beantworten von Kommentaren, Buchhaltung, Termine beim Steuerberater und und und. Damit lässt sich eine Arbeitswoche locker füllen. Feierabend? Das gibt es so richtig irgendwie nicht, weil es immer etwas zutun gibt. Selbst ein Foto für Instagram zu bearbeiten und euch die Teile dazu zu verlinken, dauert seine Zeit. Oftmals sitze ich deshalb sozusagen weit über Feierabend hinaus und arbeite. Zum Glück bekomme ich tatkräftige Unterstützung von Nick, denn allein wäre es kaum noch zu bewältigen. Und so verging die erste Woche wie im Flug.

Mein Fazit: ich muss noch einen Rhythmus für mich finden, denn es gab Tage, an denen ich von früh bis abends vorm PC saß und nicht ein mal das Haus verlassen habe. Ich muss mir einen Feierabend schaffen, denn meine Augen und mein Kopf brauchen auch irgendwann mal eine Pause. Deshalb möchte ich mich zukünftig so strukturieren, dass ich mir „normale“ Arbeitstage mit Feierabend schaffe. Klar kann ich auch mal mehr arbeiten, aber das sollte nicht die Regel sein. Gerade in der Selbstständigkeit habe ich den Vorteil, dass ich private Termine auch am Vormittag wahrnehmen kann und stattdessen am Abend nacharbeite. Aber ich muss auf jeden Fall schauen und lernen, dass ich mir die Arbeitszeit besser einteile. Das zeigt mir wieder: das Leben ist ein ständiger Lernprozess.

Dadurch, dass ich in der letzten Woche nicht wirklich oft das Haus verlassen habe, gibt es dementsprechend auch nicht viele Outfits zu sehen. Allerdings sind wir gestern zu Nick’s Familie zum Geburtstag gefahren und dafür musste natürlich ein schönes und vor allem luftiges Outfit her. Immerhin hatten am Wochenende 30 Grad. Der Look kam bei euch auf Instagram so gut an obwohl die Shorts über 3 Jahre alt ist. Auch die Bluse gehörte bisher nicht unbedingt zu meinen Lieblingen – ich hatte sie im Januar gekauft und bisher nur einmal zur Fashion Week getragen. Seitdem habe ich einfach nie das Richtige dazu gefunden und sogar schon mit dem Gedanken gespielt sie auszusortieren. Gestern habe ich die beiden Teile dann wieder ausgekramt und miteinander kombiniert. Siehe da, es hat perfekt gepasst. Schönes Beispiel dafür, dass es nicht immer etwas Neues sein muss. Ich habe mich so wohl gefühlt. Das sind auch für mich besondere Augenblicke, wenn ein Outfit so ein „Volltreffer“ ist und dann noch mit Teilen entsteht, die eigentlich für’s „Aussortieren“ abgestempelt wurden.

Veronique Sophie, Wochenrückblick, Bachelor, Gucci Marmont Samt, neue Wohnung, Interior, Interieur, Wohnungseinrichtung, Outfit, H&M, Gucci, Familie, Blogger, Vollzeitblogger

Veronique Sophie, Wochenrückblick, Bachelor, Gucci Marmont Samt, neue Wohnung, Interior, Interieur, Wohnungseinrichtung, Outfit, H&M, Gucci, Familie, Blogger, Vollzeitblogger

Außerdem habe ich letzte Woche das Geheimnis um den Inhalt der Gucci Tüte gelüftet und mein neues Schätzchen das erste Mal ausgeführt. Die Rede ist von dem Geschenk meiner Eltern und Nick, welches ich zur Abschlusspräsentation meines Bachelors bekommen habe. Von dem Tag und den Erlebnissen habe ich euch hier im Post berichtet. Das war wirklich eine gelungene Überraschung meiner Liebsten. Damit hätte ich NIEMALS gerechnet. Geschenkt haben sie mir die Gucci Marmont in Samt, mit der ich schon lange geliebäugelt habe. Da ich mir meine Käufe aber immer sehr genau überlege, ist sie zwar einige Male im Warenkorb gelandet, die Bestellung habe ich aber nie abgeschickt. Das ist meinen Liebsten nicht entgangen und sie haben mich dann damit überrascht. Ihr könnt euch wahrscheinlich vorstellen wie überwältigt, dankbar und glücklich in diesem Moment war. Nicht nur wegen diesem materiellen Geschenk, einfach weil meine Familie sich solche Gedanken anlässlich meines Abschlusses gemacht hatte. Das hat mich sehr berührt. Ich bin so dankbar für mein glückliches Leben, welches ich zu einem SEHR entscheidenen und großen Teil meiner Familie und meinem Nick zu verdanken habe.

Veronique Sophie, Wochenrückblick, Bachelor, Gucci Marmont Samt, neue Wohnung, Interior, Interieur, Wohnungseinrichtung, Outfit, H&M, Gucci, Familie, Blogger, Vollzeitblogger

Für mich persönlich gab es letzte Woche noch ein ganz besonderes Highlight, denn wir haben einen weiteren Meilenstein in der Wohnung geschafft. Darüber bin ich unglaublich happy. Am 1. Mai sind wir in die neue Wohnung gezogen, seitdem hat sich viel getan. Allerdings hat der Prozess die letzten Wochen, durch den Bachelor-Stress, etwas stagniert. Nun sind wir wieder eifrig am werkeln und haben jetzt unser Wohnzimmer fertig gestellt.

Veronique Sophie, Wochenrückblick, Bachelor, Gucci Marmont Samt, neue Wohnung, Interior, Interieur, Wohnungseinrichtung, Outfit, H&M, Gucci, Familie, Blogger, Vollzeitblogger

Da das Wohnzimmer relativ groß ist, war mit den Möbeln die wir bisher hatten nur ein Teil vom Zimmer fertig – sozusagen unsere Fernsehecke. Es fehlte also noch komplett der zweite Teil vom Zimmer. Ein besonderes Element hier: die Treppe für die obere Etage. Wir wollen etwas, was gut „unter“ die Treppe passt, ohne gequetscht oder unpassend für den Bereich auszusehen. Eingezogen ist eine Kommode von IKEA, die das Wohnzimmer endgültig abrundet. Wir haben sie nach unseren Wünschen selbst zusammengestellt. Bei der Farbe haben wir uns bewusst wieder für Weiß in Hochglanz entschieden, da wir einen cleanen und hellen Einrichtungsstil mögen. Sie passt wirklich perfekt in unser Wohnzimmer und zu den restlichen Möbeln. Ich konnte es natürlich nicht erwarten und habe direkt mit dem dekorieren begonnen und probiert was noch in die Ecke passt. Das ist jetzt der erste „Entwurf“; in in nächster Zeit wird sich diese Ecke mit Sicherheit noch verändern. Der Anfang ist jedenfalls gemacht. Ich halte euch auf dem Laufenden und bald gibt es dann auch den versprochenen Wohnungspost. 🙂

Veronique Sophie, Wochenrückblick, Bachelor, Gucci Marmont Samt, neue Wohnung, Interior, Interieur, Wohnungseinrichtung, Outfit, H&M, Gucci, Familie, Blogger, Vollzeitblogger

Vorschau: What’s up next?

Diese Woche habe ich mir wieder einige To Do’s für den Blog notiert. Es steht außerdem ein Meeting und ein Shooting auf dem Plan. Auf alles bin ich super gespannt und werde euch wie immer auf Instagram mitnehmen. Spätestens in der nächsten Weekly Review werde ich euch dann von meinen Eindrücken berichten. An dieser Stelle ein kleiner Aufruf: wer Jemanden kennt, der Jemanden kennt (ihr kennt das Spiel)… ich hätte Lust mit einer Fotografin oder einem Fotografen aus Erfurt oder Umgebung regelmäßig coole Projekte umzusetzen. Ich denke, dass könnte für beiden Seiten eine spannende Sache werden. Also meldet euch gern bei mir – per Nachricht oder in den Kommentaren! 🙂

Shopping Tipps

Meine Arbeitspausen habe ich natürlich effektiv genutzt und ausgiebig in meinen liebsten Online-Shops gestöbert, um für den bevorstehenden Urlaub noch tolle Sommerteile zu ergattern. Wie soll es anders sein, ist natürlich einiges im Einkaufskorb gelandet. Die Pakete müssten die Tage angekommen. Euch habe ich eine Auswahl meiner Favorites zusammengestellt:

 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen tollen Start in die neue Woche und viel Spaß beim Shoppen. 🙂

Das könnte dir auch gefallen

14 comments

Antworten

Gratuliere zu deinem fertigen Studium & dem großen Schritt, nun „komplett“ als Bloggerin zu arbeiten!
Sehr cool ist auch der kleine Einblick in euer Heim. Freu mich schon auf noch mehr Bilder!

Liebe Grüße aus Wien,
Mimi | https://mimilooves.blogspot.co.at

Antworten

2x Danke! 🙂 Und Interior Content wird es jetzt auch häufiger geben, das steht sowas von fest 😛 Also gern immer mal wieder hier rein schauen.

Liebst
Veronique

Antworten

Ich will noch mehr Wochenrückblicke lesen! Die sind ja super. Und vor allem interessiert mich, wie du dein Leben als Vollzeit-Blogger findest 🙂

Liebe Grüße,
Linni

Antworten

…es wird jetzt sicherlich jede Woche so einen Rückblick geben! Also schau am besten immer wieder vorbei 🙂 Wie mein Leben als Vollzeit-Blogger ist, interessiert mich natürlich auch und wird sich in den kommenden Monaten noch zeigen. Bisher ist alles cool 🙂

Liebst
Veronique

Antworten

Ich liebe deine Blogpost „VersoniquesSophies Woche ..“! Die sind immer so schön geschrieben und dabei überlege ich was bei mir so alles war in der Woche! Und nochmal herzlichen Glückwunsch zum Bachlor! Klasse!!
Ich war auch an der Uni in Erfurt! 🙂

Fühle dich gedrückt von mir! Und mach bitte weiter so! 🙂

Liebste Grüße
Doris von Doricicas_Blog

Antworten

Dankeschön, wirklich lieb von dir! 🙂 Ich hoffe dir hat Erfurt zu deiner Studienzeit gefallen?

Liebst
Veronique

Antworten

Hey liebe Vero, ich habe aufmerksam deinen Post gelesen, wie viel Arbeit so ein Blog eigentlich macht. Und das glaube ich, denn so ein Blog läuft nicht von allein und muss auf allen Plattformen “vermarktet“ werden. Da wäre doch eigentlich eine Assistentin eine Möglichkeit? Ich weiß, dass eine Festangestellte mit enormen Lohnkosten verbunden ist. Aber evtl könntest du ja Studenten an der Uni die Möglichkeit für Praktika bei dir bieten? Du weißt ja am besten wie das ist, wenn man mitten im Studium steckt und man Erfahrungen sammeln möchte. 🙂 Ich arbeite selbst in der Thüringer PR Branche und ich weiß, dass man nicht überall so tolle Erfahrungen machen kann. Vllt hast du das ja schon längst in Betracht gezogen und es kommt für dich nicht in Frage. Aber vllt auch nicht, und das ist ein kleiner Denkanstoß 🙂 Viele Grüße aus Weimar 🙂

Antworten

Hey, vielen lieben Dank für deinen Kommentar und den „Denkanstoß“ 🙂 Ich finde es eine tolle Idee und werde mir definitiv nochmal meine Gedanken hierzu machen. Ich muss mich selbst allerdings erstmal etwas „eingrooven“, um dann zu sehen wo die reise hingeht und wie viele sinnvolle Aufgaben ich dann wirklich für eine studentische Aushilfe / ein Praktikum hätte! Zumal ich ja von zu Hause aus arbeite und man dann schon wieder berufliches und privates vermischt… Ich denke später nochmal intensiver darüber nach 🙂

Viele Grüße zurück,
Veronique

Antworten

Du hast wirklich einen tollen Einrichtungsstil!

Antworten

Dankeschön 🙂

Antworten

Liebe Veronique,
Ich freue mich sehr wieder mehr von dir zu lesen! Gerade wenn du von deinen persönlichen Gedanken sprichst, finde ich das super interessant. Denn Instagram ist oft sehr oberflächlich geworden, umso mehr freue ich mich über deinen authentischen Blog:)
Viele Grüße
Gianna

Antworten

…das hört man gern und ich gebe dir da absolut recht! Deshlab freue ich mich umso mehr ab sofort regelmäßig für Euch zu bloggen 🙂

Liebst
Veronique

Antworten

Liebe Veronique,

das ist ein toller Wochenrückblick <3

Und ich freue mich schon so sehr auf die Eindrücke in eurer Wohnung, denn ich bin gerade auch im Umzugsstress und es wird unsere erste gemeinsame Wohnung. Daher lass ich mich sehr gerne inspirieren *-*

Darf ich fragen woher das schöne Sofa ist?

Liebe Grüße
Jenny

Antworten

…das ist lieb von dir, DANKE! 🙂 Das Sofa haben wir bei Finke gekauft…

Liebst
Veronique

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *