Hallo meine Lieben. Es ist schon wieder Zeit für einen neuen Wochenrückblick. Mir war schon längst bewusst, dass so eine Woche schnell vergeht, aber an meiner wöchentlichen Review merke ich es noch deutlicher. Umso Schöner ist dieses Posting-Format, ähnlich wie ein Tagebuch. Ich kann so – gemeinsam mit euch – meine Woche Revue passieren lassen.

 

Rückblick: Weekly Review

Meine letzte Woche war relativ ruhig. Das Wetter ist nicht wirklich berauschend und auch so steht gerade nicht viel an. Außerdem hat bei Nick die Vorbereitung vom Fußball wieder begonnen. Das heißt nach der Arbeit an drei Tagen die Woche Training und samstags Spiel. Aber ich will nicht jammern, es gibt Familien, die haben es deutlich schwerer und sehen sich nur am Wochenende oder noch viel seltener. Bevor wir vor 2,5 Jahren zusammengezogen sind, haben wir uns meistens auch nur am Wochenende gesehen. Anders war es durch Schule, Ausbildung, Job und Training nicht möglich. Trotzdem hat es gut gekappt. Jetzt haben wir einen gemeinsamen Alltag und sehen uns täglich, auch wenn Nick an Trainingstagen erst 22 Uhr nach Hause kommt, haben wir trotzdem die Möglichkeit uns zu sehen. Dann sitzen wir meistens noch gemeinsam in der Küche, tauschen uns über unseren Tag aus und dann gehen wir gemeinsam schlafen. Das Zusammenleben ist wirklich toll und hat unsere Beziehung nochmals bereichert. Es ist einfach etwas ganz anderes, einen gemeinsamen Lebensmittelpunkt zu haben.

Es gab außerdem zwei persönliche Highlights. Fangen wir mit dem ERSTEN Highlight an: ich habe einen Tag mit meinem Papa verbracht. Mag für manche banal klingen, ist für mich aber etwas Tolles. Wie die meisten von euch wissen, wird Familie bei mir sehr groß geschrieben. Gemeinsame mit Zeit mit meinen Eltern ist für mich unwahrscheinlich kostbar. Daher genieße ich jede Sekunde mit ihnen. Durch Jobs, Termine und meinen Auszug ist das gar nicht mehr so leicht. Trotzdem schaffen wir es regelmäßig. Zeit mit meiner Mama verbringe ich deutlich öfter. Warum? Papa ist in seinem Job sehr eingespannt und von früh bis spät an der Arbeit. So bleibt wenig Zeit für familiäre Aktivitäten. Doch letzte Woche hatte er frei und das haben wir direkt ausgenutzt – wir waren in der Stadt, Mittag und Eis essen, haben gebummelt und haben einfach die Zeit zu Zweit genossen. Und ganz nebenbei hat Papa noch ein schönes Outfitbild für euch geknipst. Hat er ziemlich gut gemacht, oder?

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

 

Das nächste Highlight – ein Shooting – folgte schon einen Tag später. Freya, eine Freundin aus der Uni hatte ihre Freundin Male zu Besuch. Freya hatte Male und mich bereits vor einiger Zeit connected, denn Male ist eine super tolle Fotografin. Ich mag ihre Arbeit total. Deshalb wollte ich so gern einmal mit ihr zusammenarbeiten. Nur leider hat es bisher nie geklappt. Doch am Mittwoch saß ich dann endlich vor ihrer Linse. Wir mussten zwar improvisieren, da das Wetter nicht mitspielte. Statt Streetstyle knipste Male also Portrait-Bilder von mir. Für mich etwas ungewohnt. Die Stimmung war allerdings so entspannt und angenehm, dass ich überraschenderweise keine Probleme damit hatte. Außerdem entpuppte sich Freya’s WG  als super fotogen, sodass wir am Ende wirklich tolle Bilder im Kasten hatten. Ich bin mit dem Ergebnis SEHR SEHR SEHR zufrieden. Einen ersten Einblick bekommt ihr deshalb schon heute:

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont SamtPhotos by Male Kirking 

Die restlichen Tage der Woche habe ich dann „normal“ verbracht – gearbeitet, Wege erledigt, Haushalt geschmissen und gekocht. Ich weiß gar nicht, ob ich euch das schon einmal erzählt habe: ich liebe es zu kochen. Am liebsten bekoche ich meinen Nick, Familie oder Freunde. Aber auch nur für mich selbst, stehe ich gern in der Küche. Nicht immer bleibt Zeit dafür. Gerade in den letzten Wochen habe ich das Kochen vernachlässigt. Gesagt getan  gab es in der letzten Woche Lachs auf Blattspinat. Nichts Spektakuläres, aber unglaublich Lecker.

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

 

Unser Projekt neue Wohnung ist noch immer nicht abgeschlossen. Jede Woche geht es Stück für Stück weiter, allerdings sehr schleppend. Da es gar nicht so leicht ist, das Passende zu finden. Ich bin dennoch schon super zufrieden mit dem Ergebnis. Wir sind gut voran gekommen. Uns fehlen überwiegend Lampen. Außerdem benötigen unsere Galerie und das Arbeitszimmer noch einen Feinschliff. Die anderen Räume hatten erst einmal höhere Priorität. Außerdem haben wir da auch leichter das Richtige gefunden. Aber den Endspurt schaffen wir auch noch – ich werde euch auf dem Laufenden halten. Bis dahin gibt es immer mal ein paar Impressionen, wie hier aus dem Wohnzimmer.

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

Und natürlich habe ich noch ein weiteres Outfit für euch. Im Moment trage ich ziemlich gern T-Shirts mit Print. Dazu habe ich eine Palazzo-Hose und einen Blazer kombiniert. Ein perfektes Outfit für die aktuellen Temperaturen um die 22 Grad. Was sagt ihr?

Veronique Sophie, Wochenrückblick, neue Wohnung, Interior, Wohnungseinrichtung, Shooting, Porträt, Chloé Faye, Hermes, Gucci Marmont Samt

Vorschau: What’s up next?

Es geht diese Woche endlich in den Urlaub. Ich fange die nächsten Tage also mit dem Koffer packen an. Außerdem wartet noch Bügelwäsche für den Urlaub auf mich und ich werde meine lieben Freundinnen treffen. Ein Termin beim Steuerberater habe ich auch. Also muss ich hierfür noch Unterlagen aufbereiten.

 

Shopping Tipps

Die letzte Woche habe ich noch einmal alle Shops nach tollen Teilen für den Sommer durchforstet. Ich hoffe, dass ich die nach dem Urlaub auch in Deutschland tragen kann. Sonst ist es ja wirklich deprimierend. Aber vielleicht verhält es sich ja mit dem Sommer, wie mit dem Aufessen (wird aufgegessen, wird schönes Wetter). Haben wir tolle Sommerteile im Schrank, kommt der Sommer. Also schaut schnell ob ihr was Schönes findet, damit wir den Sommer hervorlocken können:

 

Das könnte dir auch gefallen

2 comments

Antworten

Wieder ein Wochenrückblick! Wie ich mich immer darauf freue! 🙂
Erst mal um deine Frage zu beantworten, ja Ich hab Erfurt geliebt als ich dort studiert habe! Soooo eine wundervolle Stadt und deswegen leben mein Partner und ich nur 40 Minuten Autofahren von Erfurt entfernt! 🙂 So kann ich immer wieder meine Freundinnen sehen oder einfach so nach Erfurt fahren . 🙂

So und nun zu deinem Bericht, erstmal sehr schön geschrieben und Zeit mit der Familie verbringen kenne ich nur zu gut. zur Zeit sind meine Eltern für fast 2 Monate verreist und ich höre sie nur 1 mal in der Woche. Das ist hart wenn man bedenkt das ich mit den Auto 15 Minuten brauche und schon bin ich da! 😀

Ich koche auch für mein Leben gerne und zum Glück isst mein Partner gerne (und zum Glück sieht man es ihm „noch“ nicht an) und für meine Freunde habe ich auch schon mal gekocht (auf meinem Blog den Blogpost „bulgarischer Abend“ da hab ich alles festgehalten inkl. Rezepte! 🙂

Ich wünsche dir gaaaanz viel Spaß in eurem Urlaub und erhole dich gut. 🙂

Liebste Grüße

Antworten

Das war mal wieder ein wunderschöner Rückblick. Das klingt nach einer richtig schönen und angenehmen Woche 🙂

Liebst,
Linni

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *