Hallo ihr Lieben. Sicherlich wundert ihr Euch gerade über die Headline „Instamonth“, da ich vor wenigen Wochen für Euch erst die „Instaweek“ ins Leben gerufen habe. Nun ja, Woche für Woche die Instagram Highlights zu posten, halte ich inzwischen einfach für sehr aufwendig und für zu überladen. Gefühlt wäre jeder zweite Post dann eine Instaweek und mein Blog eine zusammengefasste Kopie meines Instagram-Feeds. Von daher habe ich mich dazu entscheiden, ab sofort „nur noch“ eine monatliche Zusammenfassung meiner Instagram-Highlights zu machen, in denen ich Euch natürlich weiterhin die gleichen oder ähnlichen Produkte verlinke. Ich hoffe, dass mir die fleißigen Instaweek-Leser jetzt nicht böse sind, dass es ab sofort nur noch eine Instamonth geben wird, aber ich denke, dass ihr das ganz gut nachvollziehen könnt und werdet 🙂

Nun noch etwas zum Mai selsbt: Für mich persönlich war der Mai alles in allem ein wirklich schöner Monat. Das Wetter kam langsam in die Gänge und zeigte sich von einer wirklich guten Seite, sodass ich endlich wieder sommerliche Outfits aus den Tiefen meines Schrankes herauskramen konnte. Aus „allblackeverything“ wurde zumindest „somewhitesomething“ – meine spontane „Hashtag-Neukreation“ – , wie ihr auf einigen Bildern unschwer erkennen könnt. Weiterhin gab es viele Feiertage und damit freie Tage, die ich zweisam mit meinem Liebsten verbringen konnte. Das genieße ich jedes Mal wirklich sehr. Außerdem war der 2015er Mai ein Monat, der fünf Freitage, fünf Samstage und fünf Sonntage hatte – eine Konstellation, die laut Google nur alle 823 Jahre auftritt – Wooohooo 🙂 Einziger kleiner Mai-Wehrmutstropfen: mein verstauchter Knöchel, der mich aktuell zum Tragen einer Orthese zwingt und mich bei der täglichen Schuhauwahl vor wirklich große Herausforderungen stellt. Aber auch das ist bald vorbei, spätestens wenn ich heirate, richtig?! 🙂

Ach und bevor ich es noch vergesse zu erwähnen, habe ich im Instamonth May die 50k Follower-Marke geknackt. Das macht mich wirklich sehr stolz und happy. Dafür möchte ich auch an dieser Stelle noch einmal DANKE sagen. Es ist wirklich schön, wie ihr mich unterstützt. VIELEN VIELEN DANK!

So, aber nun zu Euch: Wie war euer Mai? Habt ihr ihn ähnlich wahrgenommen wie auch? Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare und wünsche Euch viel Spaß beim durchstöbern der Bilder und Outfits 🙂

Eure Veronique Sophie

Outfit Details

Outfit Details

Outfit Details

Outfit Details

Outfit Deatils

Auch interessant

2 comments

Antworten

Ich finde den Post auch echt toll! Besonders deine Outfits 🙂 Passend zum Monat Mai; schlicht aber dennoch Stilvoll – genau mein Geschmack. Jedes Mal wieder eine Inspiration für mich! Da du dir ja Ende April / Anfang Mai die Haare abgeschnitten hast und es dir viiiiiel besser steht als deine langen Haare (obwohl ich lange Haare liebe, da ich meine auch züchte) habe ich mich auch endlich dazu entschlossen meine Haare abzuschneiden 🙂 Meine Haare waren ca. genauso lang wie deine und ich habe sie mir diesen Monat auch abgeschnitten! Ich bin mehr als glücklich und bekomme auch nur positive Feedbacks.

Liebe Grüße

Antworten

Toller Post : ) Ich finde einen Instamonth auch wirklich gut, da man so nochmal die besten Bilder auf einen Blick hat. 🙂 Die kürzeren Haare stehen dir wirklich sooo gut! Gefällt mir sehr! Auch deine Outfits sind eine echte Inspiration..schick aber dennoch schlicht und super alltagstauglich was ja manchmal bei Blogs nicht so der Fall ist.

Liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *