Hallo meine Lieben. Der Frühling stellt sich so langsam aber sicher ein. Es ändern sich nicht nur die Temperaturen und unsere allgemeine Grundstimmung, sondern meistens auch die Garderobe. Wintersachen raus – lockere Frühlingsklamotten rein. Doch wie das meistens so ist, kann man einen Großteil der Kleidung vom Vorjahr einfach nicht mehr sehen. Also macht Frau das, was Frau am besten kann: SHOPPEN!

In diesem Zusammenhang habe ich mir überlegt für euch eine kleine Online Shop Check (OSC) Serie zu machen, in der ich für euch hin und wieder einen Online Shop auf Herz und Nieren prüfe. Dabei möchte ich aber nicht auf die ganz großen und bekannten Online Shops eingehen, die ihr schon kennt, sondern eher auf die Kleineren, Neueren oder eher Unbekannteren im Online-Shop-Himmel.

In meinem ersten Post der OSC-Serie zeige ich euch heute EDITED.de, den ich bereits in meinem letzte Blogpost kurz erwähnt / empfohlen habe.

Wie bin ich auf EDITED aufmerksam geworden?

EDITED habe ich ganz klassisch über Google gefunden, als ich irgendwann Mal ein Teil suchte, dass in nahezu allen Online-Shops ausverkauft war (der Horror für jeden Online-Shopper). Glücklicher Weise konnte ich das heiß begehrte Teil auf EDITED.de dann doch noch ergattern und verbinde seither diesem Moment mit dem deutschen Online-Shop.

Was finde ich an diesem Online Shop so toll?

EDITED ist grundsätzlich gesehen ein Online Shop wie jeder andere auch, d.h. es gibt einen Bereich für Männer und einen für Frauen und die dazu passenden Kategorien. Wie sollte es auch anders sein 🙂 Mir gefällt aber vor allem das schlichte und in weiß / schwarz gehaltene Design der Seite, das den Fokus so auf’s Wichtigste legt – die Klamotten. Die Detail-Ansichten der einzelnen Teile finde ich auch sehr gut gemacht. Es gibt ausreichend viele Bilder, eine Modelinfo (Model ist 1,75m und trägt Größe M) und einige wichtige Zusatzinfos wie das Material, den Schnitt oder Wasch- und Pflegehinweise. Also alles das, was ein Online Shop haben muss, um sich als Käufer irgendwie sicher / wohl zu fühlen.

Zudem gibt es einen Bereich Trends, der mit coolen Headlines und tollen Fotos aktuelle Trends aufgreift, beschreibt und selbstverständlich direkt nachshoppen lässt. Absolutes Highlight sind hierbei die interaktiven „Shop the Outfit Bilder“. Wenn man dort mit der Maus über das Bild geht, werden die einzelnen Teile „magisch“ hervorgehoben. Irgendwie eine tolle Spielerei 🙂

Desweiteren unterhält EDITED einen eigenen Blog mit Interviews, Gastbeiträgen und allen wichtigen Fashion-News. Aus meiner Sicht absolut lesenswert 😉

Welche Brands / Marken gibt es bei EDITED?

Der Online-Shop umfasst eine mittelgroße aber dafür mit Bedacht ausgewählte Zusammenstellung an Fremdmarken sowie einer eigenen Hausmarke (EDITED the label). Dabei reicht das Auge von den bekannten Marken wie Adidas, Calvin Klein, Maison Scotch oder Replay bis hin zu unbekannten oder exklusiven Marken wie Sen, Lucca Couture oder Love Sadie. Das gibt dem Online Shop aus meienr Sicht einen sehr persönlichen Touch.

Die Hausmarke EDITED the label finde ich besonders toll. Deren Stil ist in meinen Augen sehr straight und clean aber auch irgendwie sehr besonders. Und dazu kommt: der Preis für diese schicken teile des Hauslabels liegt auf „Zara-Niveau“ (ihr wisst denke ich was ich meine)

Hier ein paar Teile der Eigenmarke:

Wie sieht es mit der Mindestbestellmenge, den Lieferzeiten, dem Rückgaberecht, etc. aus?

EDITED bietet kostenlosen Versand sowie Rückversand OHNE einen Mindestbestellwert an – absolutes Plus! Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 Werktagen (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel) via Hermes. Das Rückgaberecht umfasst für all diejenigen, die etwas mehr Zeit für Ihre Enstcheidung benötigen, stolze 100 Tage. Einziges Manko für all meine Leser aus England, USA, Österreich, Schweiz etc.: EDITED liefert ausschließlich innerhalb Deutschlands.

FAZIT

Falls der Frühling auch in eurem Kleiderschrank Einzug erhalten soll, ihr auf exklusive Marken, eine richtig coole Eigenmarke sowie erschwingliche Preise setzt und zudem noch in Deutschland lebt, schaut auf jeden Fall mal auf EDITED.de vorbei. Ich bin sicher ihr werdet schnell fündig 🙂

<<< Hier geht’s direkt zum EDITED Onlineshop >>>

Liebst
Eure Veronique Sophie

PS: Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein Feedback zu meinem ersten OSC gebt. Soll ich noch auf andere Themen eingehen? Ist mein test zu kurz oder zu lang ausgefallen? Habt ihr Wünsche für meinen nächsten OSC?

Auch interessant

2 comments

Antworten

Ich finde deine neue osc Reihe echt super!! edited kenn ich zwar schon aber ich würde mich über weitere Vorschläge freuen! 🙂

Antworten

Danke, lieber Alex 🙂 Das freut mich zu hören. Ich werde definitiv noch 1-2 OSC-Ausgaben machen, evtl. aber auch mehr…
Liebst, VS 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *