Hallo meine Lieben. Ich habe es wieder getan – und mir ein weiteres Schmuckstück zugelegt, denn ich habe die perfekte Winterjacke für mich entdeckt. Und ich kann euch sagen: bis dahin war es ein langer und nervenaufreibender Weg.

Gefühlt habe ich in meinem Leben bereits unzählige Winterjacke gekauft, aber immer waren es nur Notkäufe, weil der Winter doch schon wieder schneller kam als eigentlich gedacht. Und das war dann das Ergebnis: eine Winterjacke, die ich überhaupt nicht mochte und nur widerwillig getragen habe. Jedes Jahr das gleiche Spiel, bis ich im letzten Winter endlich DIE Winterjacke für mich entdeckt habe. Die Rede ist von meinem Woolrich Arctic Parka – der wohl schönsten, kuscheligsten und wärmsten Winterjacke der Welt. Nachdem ich ihn mir im letzten Jahr in schwarz zugelegt habe und anschließend nicht mehr ausziehen wollte, musste es in diesem Jahr gleich noch Mal das gleiche Modell sein, nur in einer anderen Farbe. Die Entscheidung war nicht so leicht, denn alle Jacken und Colorways der amerikanischen Marke sind sooo schön. Für mich war dennoch klar: bei meinem „zweiten Streich“ soll es eine helle Farbe werden. Und so fiel die Wahl auf die mir vorher unbekannte Farbe „Greige“ – eine Mischung aus grau und beige. Und nunja, was soll ich dazu noch sagen: ich bin – wieder einmal – total happy mit meiner Entscheidung! Der Parka in Greige passt wirklich zu jeder pastelligen Farbe. Und zu schwarz und weiß sowieso. Ihr kauft also nicht nur einen kuschelig warmen Begleiter sondern auch gleichzeitig die 100%ige Kombinationssicherheit! 🙂

Und wenn wir ein Mal beim Stichwort „Kaufen“ sind… Zugegeben: Die Parkas von Woolrich sind ziemlich teuer und ein Großteil eurer Freunde und Bekannten hält euch nach dem Kauf vermutlich für völlig durchgedreht. Doch wenn ich zu meiner Einleitung zurück kehre und Revue passieren lasse wie viel Geld ich in den letzten Jahren für unbefriedigende Winterjacken ausgegeben habe, die mich mehr schlecht als recht durch den Winter begleiteten, hätte ich das Geld auch gleich ordentlich investieren können. Denn auch bei Winterjacken zählt die klassische Redewendung eines guten Verkäufers: „Wer billig kauft, kauft zwei Mal!“

Wie ist eure Einstellung zu Winterjacken? Habt ihr eventuell eine ähnliche Story zu erzählen? Was tragt ihr im Winter gern? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Eure Veronique Sophie

 












Outfit of the Post

Jacke – Woolrich // Hose – Zara // Boots – UGG // Bluse – Mango // Mütze – COS // Kette – Thomas Sabo // Strickjacke – Brandy&Melville

 

Auch interessant

23 comments

Antworten

Hi! Hab diese tolle farbe des parkas gesehen und kann mich jetzt einfach noch weniger entscheiden ist die farbe sehr schmutzanfällig? Hast du eigentlich die kindergrösse auch mal probiert? Sie wäre um einiges günstiger u für mein budget besser. Lg

Antworten

Also grundsätzlich sind helle Sachen natürlich immer „schmutz-anfälliger“ als dunkle, aber mit der nötigen Vorsicht und Pflege solltest du keine Schwierigkeit mit dem Schmutz-Teufel bekommen 🙂

Liebst, Veronique Sophie

PS: Kindergrößen habe ich noch nicht probiert, aber ist eine gute Idee 🙂

Antworten

Liebe Veronique Sophie,
Nach langem überlegen möchte ich mir diesen Winter auch einen Parka von Woolrich zulegen:-) deine Bilder haben mich jetzt überzeugt!
Verrätst du mir, wo du dir deine Jacken gekauft hast? Online ist der in greige sehr schwer zu finden!

Danke und liebe Grüße:-)

Antworten

Gute Entscheidung 🙂 Schau mal hier:

Liebst, Veronique Sophie

Antworten

Hey sehr schoene Jacke! Welche Groesse hast du genommen? Kannst du vielleicht sagen wie sie so ausfallen?

Antworten

Ich habe mich für eine S entschieden und würde sagen, dass sie ganz normal ausfallen 😉

Antworten

Super! Danke dir! Wie groß bist du wenn ich fragen darf?

Nicht dafür 🙂 Ich bin 1,73m groß / klein 🙂

Antworten

Liebe Veronique,

mir ist gerade fast die Kinnlade herunter geklappt als ich die vielen negativen Kommentare gelesen habe! Irgendwie haben sie alle insofern recht, dass für den Pelz den du trägst tatsächlich Tiere sterben. Allerdings bin ich der Meinung, dass das ganz und gar deine Sache und Entscheidung ist! Wir sind uns eigentlich fast alle im Klaren darüber was wir da kaufen und ich denke, es ist da jedem selbst überlassen was er tut, kauft und von sich preisgibt, in deinem Fall dein Lifestyle und die Kleidung die du magst. Jeder darf seine Meinung äußern..

aaaaber.. lass dir bitte bitte bitte nicht diese negativen und verletzenden Kommentare zu nahe kommen! Ich finde, dass du eine sympathische Person bist und es ist einfach nicht richtig dich dermaßen für deinen Style bzw deine Käufe zu verurteilen. Mach bitte weiter so!

Liebst
Samie

Antworten

Ich finde solche Menschen grausam! Ist dir eigentlich bewusst, dass du durch den Hype den du ausübst, um andere zu imponieren, Tiere töten lässt? Das ist definitiv keine Mode! Mode ist, sich damit auseinander zu setzen und nicht schlichtweg anderen nachzumachen um dazu zu gehören. Ich finde es ein wenig peinlich um ehrlich zu sein.
Ich verfolge manchmal deine Posts auf Instagram und bin teilweise geschockt! Du bist überhaupt nicht du selbst, spielst eine Rolle, und obwohl ich dich nicht persönlich kenne fällt es einem sofort auf. Für dich zählen nur Marken, was du in deinem neuen Video stark bestätigst. Ein Portemonnaie hässlich zu finden, weil es nicht von LV & Co. ist, ist meiner Meinung nach sehr arm und zeugt von einer sehr schwachen Persönlichkeit!

Antworten

Heieieiei, Alina… Weil man eine Jacke trägt, die einige andere auch tragen, ist man gleich ein „Nachmacher“ / Hyper ? Wie viele Klamotten hängen denn in deinem Schrank, die jemand anderes auch trägt? Ganz Ehrlich?! Sicherlich einige – „Nachmacher“ / Hyper ?!?!?!

„Ich kenne dich nicht, aber du bist nicht du selbst“… Sorry, aber irgendwie ziemlich wiedersprüchlich! Und umso trauriger, dass du dir unbekannte Personen auf so eine Art und Weise angehst und schlecht machst. Fiese Vorurteile!!!

Und was das Portmonnaie-Statement im Video angeht, spinnst du dir hier leider gerade etwas zusammen. Sagt sie tatsächlich, dass es hässlich ist, weil es keine Marke ist?! Schau bitte nochmal rein und kommentiere hier nicht auf Basis von Unwahrheiten wild drauf los wie arm und schwach ihre Persönlichkeit wäre! Und anschließend fragst du dich auch bitte nochmal selbst, wie arm und schwach DU bist, völlig unbekannte / fremde Personen anzugehen und zu verurteilen. Eine starke gefestigte Persönlichkeit ist das jedenfalls nicht…

PS: Immer wieder krass zu sehen, dass ein Post zu einem Outfit (!!!) manche Leute dazu bewegt solche negative Energie zu entwickeln…WOW!

Antworten

Ist ja nett, dass dein Freund dich versucht zu rechtfertigen, aber ihm sollte bewusst sein, dass ein Modepost über eine Echtpelzjacke nunmal ziemlich viel Wut auslöst. Wenn man sich vor Augen hält, was für ein unglaubliches Leid diese Tiere durchmachen müssen, dann ist da für meinem Geschmack noch viel zu wenig öffentliche Wut.
Aber an den Kommentaren hier sieht man ja, dass es zum Glück doch einige junge Menschen gibt, die nicht einfach sagen „Ach es ist eben nicht mein Lebensstil“, sondern bewusst gegen Pelz sind!

Antworten

Das deine Freundin sofort zu ihrem Freund rennt, der versucht sie hier zu rechtfertigen ist das armseligste! Du kannst hier kommentieren wie viel du willst und mich vom Gegenteil zu überzeugen versuchen: wenn deine Freundin den Mut hat zu bloggen und ihr Leben zu präsentieren, dann sollte sie sich auch Kritik stellen. Denn meine Meinung wirst du sowieso nicht ändern, da kannst du noch so viel von dem ganzen „wie schlimm ihr alle seid“- Kram schreiben. Freundliche Grüße!:-)

Antworten

Tolle Jacke und schöne Bilder! 🙂
Ich kenne das Problem mit den winterjacken, die man am Ende doch nicht mag und sich jedes Jahr eine neue kauft 😀 ich habe mir vor 2 Jahren eine canada goose Jacke gekauft mit der ich auch noch zufrieden bin. Trotzdem überlege ich mir dieses Jahr eie woolrich Jacke zu kaufen! Ich kann mich nur nicht zwischen den vielen tollen Farben entscheiden.. Ich tendiere momentan zu Braun, weil die nicht so viele Leute haben allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich die Farbe gut kombinieren kann.
Kann man an der woolrich jacke auch das Fell abmachen?
Lass dich von den Kommentaren über das echtfell oder Hype nicht irritieren, ich finde deinen Style und Blog super 🙂

Antworten

Echt traurig, dass du auf deinem Blog mit so einem „Luxusartikel“ wirbst. Dieser astronomische Preis rechtfertigt in keinster Weise die Qualität oder das Design (die meisten Parkas sehen seit 2-3 Jahren so aus). Aber das ist es auch gar nicht womit das Unternehmen seine Jacken verkaufen möchte- du zahlst ganz alleine für einen Namen und die „Dazugehörigkeit“ zu den „Woolrichträgern“. Das ist ganz alleine Imagebildung und der Markenname. Was man alles Sinnvolles mit diesem Geld machen könnte. Warst du schonmal in einem Entwicklungsland? Hätte ich so viel Geld zur Verfügung dann wüsste ich genug Baustellen in diesen Ländern, da könnte man einiges bewegen. Das Schlimmste finde ich aber, dass du es als normal ansiehst Pelz zu tragen. Da gibst du einen Haufen Geld aus für eine Jacke und denkst nicht darüber nach, dass dafür ein Tier zu Tode gequält wurde? Und ja ich als Vegetarierin (ebenso kein Leder/Pelz/ nur Naturkosmetik….) lebe sehr bewusst meinen Konsum. Du als junge Studentin (ich bin ebenso 23 und Studentin) solltest doch fähig sein über den Tellerrand hinauszuschauen. Ich finde außerdem, dass viele deiner Posts nur Leute von wohlhabenden Eltern ansprechen. Kein Student, der nicht kräftig finanziell von seinen Eltern unterstützt wird, könnte sich so eine Jacke leisten. Damit verfehlst du deine Zielgruppe (außer du möchtest die „Rich kids“ ansprechen?! ). Und ich sage das nicht weil ich eine Studentin bin, die von der Hand in den Mund lebt. Meine Eltern könnten mir das finanziell auch ermöglichen, jedoch haben sie mir beigebracht, bewusst mit Geld umzugehen.

Antworten

Was genau geht denn hier eigentlich gerade ab? Wieso wird der Blog von Veronique Sophie gerade als Plattform einer Grundsatzdiskussion für überteuerte Markenklamotten, Qualität und tote Tiere genutzt? Und wieso fühlt ihr euch denn persönlich so extrem angegriffen?

Dass Markenklamotten überteuert sind, ist längst bekannt. Das Thema hier nochmal anzusprechen – OK. Danke. Du bist Nr. 3.452.715, der das auffällt.

Alles weitere ist dann einfach eine reine Einstellungsfrage gegenüber gewissen Themen! Trägt man echten oder künstlichen Pelz? Wofür gibt man sein Geld aus? Macht man das bewusst oder unbewusst? Aber auch hier kommen wir doch vom Hundertstel ins Tausendstel. Warum kauft man sich ein iPhone anstatt einem Samsung? Ein Opel anstatt einem BMW? Ernährt sich vegan / vegetarisch oder nicht? All das sind doch Entscheidungen, die jeder für sich selbst treffen muss und trifft. Doch wieso verurteilst du Veronique dafür, dass sie die Entscheidungen nicht so trifft wie du? Oder den gleichen Lebenstil pflegt wie du? Sie macht es nicht! Aber Du tust es…

Und was die Zielgruppe des Blogs betrifft. Der Blog ist persönlich und präsentiert die privaten / persönlichen Outfits von Veronique. Meinst du sie geht ab sofort nur noch Klamotten shoppen, die Ihrer Zielgruppe entsprechen und richtet Ihr Privatleben nur noch nach dem Blog / Ihrer Zielgruppe aus? Eine Zielgruppe findet sich von ganz allein. Dir gefallen die Inhalte nicht, dafür gibt es wiederum andere, denen es sehr wohl gefällt was hier geschrieben / gezeigt wird. So trennt sich ganz natürlich nach und nach „Die Spreu vom Weizen“. Dich zwingt niemand die Inhalte hier gut zu finden, aber dann wirst du bestimt auch woanders einen Blog finden, der dich mehr anspricht…

Antworten

Ich persönlich fühle mich hier ganz und gar nicht angegriffen- die einzigen die hier angegriffen werden sind die Tiere!
Und es ging darum, dass sie mit der Qualität den Preis gerechtfertigt hat, was aber völliger Quatsch ist.
Es geht doch nicht um Fragen wie „kauft man sich ein Iphone oder Samsung oder einen BMW oder VW.“ Es geht darum, dass für Pelz Tiere, also Lebewesen wie wir alle, zu Tode gequält werden. Klar kann man so ignorant und egoistisch sein und sagen- ach ich mache mir darüber gar keine Gedanken, sondern sage einfach, ich lebe diesen Lebensstil nicht! Es ist immer einfacher das zu kaufen, was die Industrie einem bietet, aber ist doch klar, dass es Kritik gibt, wenn man moralisch verwerfliche Pelzjacken präsentiert. Sie bewegt sich in der Welt des Internets, da muss sie mit kritischen Kommentaren rechnen!
Neben Pelz besitzt diese Jacke auch noch Daunen. In dem Fall unterstützt Veronique die volle Palette der Tierquälerei.
Und wenn sie nach solchen Bildern noch mit gutem Gewissen Blogeinträge über Pelz-/Daunenprodukte verfassen kann, dann fallen mir keine anderen Worte als herzlos, ignorant und egoistisch ein:

https://www.youtube.com/watch?v=1eayBGX7SxE

Antworten

Danke für deine tollen Inspirationen und nein du bist kein Abklatsch. Wenn dir die Leute richtig folgen würden, hätten sie gesehen, dass du die Woolrich Jacke (schwarz) schon im letzten Jahr getragen hast und da war sie definitiv noch kein Hype. Mache bitte weiter so. Du bist einfach zauberhaft und ich liebe deinen Blogg. Ich stimme Nick absolut zu. Dann sollten wir gänzlich auf alles verzichten und nur noch vegan leben. Natürlich bezahlt man den Namen mit, egal ob sie es wert ist oder nicht.

Liebe Grüße aus Berlin
Leni

Antworten

Hallo 🙂

Dein neuer Post kommt ja wie gerufen! Ich suche auch schon seit Jahren DIE Winterjacke und habe mich nach langem Hin und Her nun doch für eine Woolrichjacke entschieden. Für mich kommt (erstmal) nur die Farbe Greige in Frage, nur wurde mir von anderen Woolrichbegeisterten und sogar auch von Verkäuferinnen von der Farbe abgeraten, da sie total empfindlich sei und schnell nicht mehr schön aussehe.. Kannst du das denn bestätigen? Ich fände das total schade, gerade bei dem Preis und bin jetzt total verunsichert.

Ich freue mich auf eine Antwort und viele weitere (wooli)Instagram-Bilder und Blogposts 😉

Liebe Grüße,
Anni

Antworten

Du bist einfach nur oberflächlich.. 700-800 Euro nur weil es die Marke ist und der Pelz eines toten Tieres? Dein armer Freund ehrlich… Früher warst Du mal echt sympathisch aber heute nur noch eine komische arrogante Modepuppe.

Antworten

Luise, hier ist Veronique’s Freund, der dir aus einem mir unerklärlich Grund leid tut. Um ehrlich zu sein, tust du mir etwas leid, wenn du jemanden als komische arrogante Modepuppe betitelst, weil sie Sachen trägt, mit denen du ein persönliches Problem hast… Deine Einstellung gegenüber Pelz hat doch einfach nichts mit dem Charakter meiner Freundin zu tun, oder?

Aber wenn wir einmal bei toten Tieren sind… Schau doch mal in deiner Schminke, deinem Lippenstift, Stiefeln, Taschen, Bettdecken oder Kissen nach (um nur ein paar Beispiele zu nennen) und sage mir wie viele nicht-tierische Produkte du noch hast. Ich habe nichts gegen deine Meinung zu toten Tieren etc. Ich finde es sogar gut, dass du so nachsichtig bist, aber ich beleidige dennoch keine Leute (so wie du es eben trauriger Weise getan hast), die nicht so denken.

Und was den Preis der Jacke angeht: schick‘ mir doch gern einen Link mit einer Jacke in der gleichen Qualität, optisch genauso ansprechend UND OHNE echten Pelz und echte Daunen für einen kleineren Preis – gern auch NO NAME. Ich bin sehr gespannt auf deine Vorschläge 🙂

Antworten

Tolle Seite, da schreibt man was, loggt sich ein und weg ist das geschriebene…
Um mich nochmal kurz zu fassen:
Woolrich Jacken sind defintiv keine schlechten Jacken, aber zu behaupten die Qualität würde dem Preis entsprechen ist schlichtweg falsch…
Nur mal so: Durchschnittliches Daunen/Federn Verhältnis 70/30
Made in China, Verarbeitung ist okay aber auch nicht die Wucht…Bis auf das Fell hat die Jacke nichts Besonderes. Nimmt man den Hype rundum die Marke Woolrich weg bleibt nichtmehr viel übrig…Es gibt durchaus Jacken die günstiger sind und eine ähnliche Qualität aufweisen…Qualitativ ist eine Woolrich Durchschnitt…Das Design ist schlicht und einfach, sowas gibt es in tausendfacher Ausführung..

Oder willst du auch erzählen das die Canvas Louis Vuitton Täschchen qualitativ hochwertig sind, bis auf die Trageriemen besteht der Großteil der Tasche aus billiger Baumwolle und selbst die Trageriemen verfärben sich mit der Zeit, tolle Qualität…

Hype, Hype, Hype….

Antworten

Statt irgendeinem Trend hinterherzurennen sollte man seinen eigenen Stil finden und so rumzulaufen wie jeder zweite hat für mich nichts mit Mode zutun….Dein Blog ist nur eine Kopie von tausend anderen Blogs….Jeder soll kaufen was er will, wems gefällt, aber sich hinzustellen und zu behaupten ich kaufe Louis Vuitton oder Woolrich weil die Qualität so toll ist, ist schon bisschen Widersprüchlich.
Wenn du Mode so liebst warum kaufst du dann keine Stücke von kleinen Designern, die vielleicht nicht so bekannt sind, aber sowohl preislich als auch qualititativ mit den Großen mithalten können…Stattdessen kaufst du das was alle kaufen und schon seit Jahren ausgelutscht ist, dass nennt sich heutzutage also Mode Blogger…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *