Hallo meine Lieben. Im heutigen Post schreibe ich endlich über das Thema, was ihr euch in letzter Zeit wirklich am allermeisten gewünscht habt, dass ich euch meine Pandora Ringe zeige. Ich glaube, ich habe nie so viele Anfragen zu einem Post bekommen, wie zu meiner Ringsammlung.

Für mich selbst mittlerweile unvorstellbar, aber eine zeitlang habe ich überhaupt keine Ringe getragen – wenn, dann nur Modeschmuck. Aber wirklich glücklich bin ich damit nicht gewesen, da sie sich entweder immer selbst oder die Finger verfärbt haben. Und sind wir mal ehrlich, das sieht nicht besonders hübsch aus.

Doch vor ungefähr einem Jahr bin ich dann auf die Ringe von Pandora aufmerksam geworden und die haben es mir angetan – es war wohl Liebe auf den ersten Blick. Ich glaube, dass mich besonders die Kombinationsmöglichkeiten der Ringe, dass man jetzt zwei oder mehr Ringe an EINEM Finger trägt, so begeistert hat. Und dann noch die Zusammenstellung von Gold und Silber oder die Bicolor-Ringe (ein Ring der sowohl gold als auch silber ist) ist wirklich ganz nach meinem Geschmack.

Pandora, Ringe, Kombinationen, gold, silber

Ich habe dann im letzten und auch in diesem Jahr fast zu jedem Anlass einen Ring geschenkt bekommen oder mir selbst einen gekauft, wenn ich einen Gutschein hatte. So hat sich über die Zeit eine tolle Sammlung entwickelt, auf die ich ganz schön stolz bin und super glücklich natürlich auch. Ich trage meine Ringe täglich, kombiniere sie aber immer unterschiedlich. Es gibt so viele verschiedene Varianten die Ringe zu tragen, dass ich mich da gern ausprobiere.

Die Pandora Ringe liegen preislich sehr unterschiedlich – von 39 Euro bis 349 Euro ist alles dabei. Der Großteil der Ringe liegt im bezahlbaren Rahmen, nur die Goldenen sind mit 249 Euro bis 349 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Für den Anfang könnt ihr euch mit den günstigen Modellen ran tasten, so habe ich es auch gemacht. Und weil es mir gefallen hat, ist immer wieder ein Weiterer dazu gekommen. Außerdem finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich super. An einem guten Schmuckstück hat man lange seine Freude. Die Modeschmuck-Ringe muss mann früher oder später sowieso wegschmeißen, weil sie sich oder die Finger verfärben und das ist ja dann wohl schade ums Geld. Also ich erfreue mich wirklich täglich an meinen Ringen.

Mein ganz besonderes Highlight kam dann im Sommer, als Pandora durch meine Bilder auf mich aufmerksam geworden ist und mich nach einer Kooperation fragte. Das war vielleicht ein tolles Gefühl. Meine Lieblingsmarke wollte plötzlich mit mir zusammenarbeiten und ich durfte mir tolle Ringe aussuchen.

Dieser Post ist allerdings nicht aus dieser Kooperation entstanden. Ich schwärme gerade einfach ganz persönlich und ehrlich über meine Pandora Ringe, weil ich wirklich total überzeugt und glücklich damit bin. Ihr habt so oft gefragt, ob ich euch mal meine Pandora Sammlung zeigen kann und jetzt – so kurz vor Weihnachten – dachte ich, ist das doch der perfekte Zeitpunkt 🙂

In diesem Sinne hoffe ich sehr, dass euch der Post gefällt. Und ich kann schon so viel verraten: es folgt schon bald ein zweiter Teil hierzu. Bis dahin freue ich mich von euch in den Kommentaren zu lesen.

veroniquesophie_signature

 

Meine Ringe

 

Auf meiner Wunschliste

 

Und wenn ihr noch nicht genug Inspirationen habt, dann schaut gern in meinem Shop vorbei. Da findet ihr neben Accessoires viele tolle Teile für die aktuelle Jahreszeit.

Shop The Post

Auch interessant

13 comments

Antworten

Ich habe den mit den Unendlichkeitsschlaufen von deiner Wunschliste und meine Mami schenkt mir den mit dem kleinen Herzen zu Weihnachten so schööön Tolle Sammlung hast du liebes !

Allerliebste Grüße – Denise

Antworten

Wie schön, freue mich für dich! 🙂

Liebst
Veronique

Antworten

Oh ich bin gerade so begeistert von deinem Beitrag. <3 Ich hatte am 7. Geburtstag und habe mir von meinen Eltern meine ersten Pandora Ringe gewünscht und ich bin so unglaublich zufrieden mit diesen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind wirklich ein Traum. Der reiz sich immer wieder einen neuen dazu zu kaufen ist wirklich groß. Schön finde ich auch, dass sie einen besonderen Erinnerungswert an bestimmte Ereignisse haben können. So ein Schmuckstück ist wirklich etwas besonderes.

Ich freue mich auf deinen Teil 2 <3

Antworten

…dem ist nichts hinzuzufügen 🙂

Antworten

Liebste Veronique,

dein Auswahl an Ringen spricht mich sehr an. Auch mir kam ursprünglich bei Pandora direkt das Armband in den Sinn, bis mich meine Schwester, die eine leidenschaftliche Schmuck-Liebhaberin ist, mit in einen Pandora-Store nahm und davon schwärmte. Auf jeden Fall ist deren Schmuck qualitativ hochwertig. Und die Dekoration der Stores entsprechen auch genau meinem Geschmack 😉
Danke für deine Inspiration!

Liebste Grüße, Juliet <3

Antworten

Ja, das stimmt. Ich bin mit all dem auch sehr zufrieden und hin mir sicher, dass bald noch weitere Ringe folgen werden!

Liebst
Veronique

Antworten

Toller Post & meeega schöne Ringe

Antworten

Ich mag die 2 mit den Steinen, die anderen mag ich nicht so gern. Ich finde ringe müssen nicht teuer sein, ich kaufe gern die 925 silber ringe von IAM, manchmal gibts die schon für 5€ und ich habe die seit jahren, haben sich nie verfärbt. ^^

Antworten

Ich habe „früher“ auch viel bei IAM gekauft aber war dann irgendwann von der Qualität nicht mehr so überzeugt und bin deshalb umgestiegen und auch super zufrieden 🙂

Liebst
Veronique

Antworten

Mit Pandora habe ich immer nur die Arm-Charms verbunden, dabei hat Pandora ja wirklich entzückende Ringe! Du hast dich wirklich für wundervolle Stücke in deiner Sammlung entschieden <33

Love, Tschok
http://www.thedetsornfactory.com

Antworten

Die Pandorra Ringe gibt es schon etwas länger, die solltest du dir also unbedingt mal anschauen 🙂

Liebst
Veronique

Antworten

Wow, die Ringe sehen ja alle hübsch aus und die Aufbewahrung ist total toll :-*

Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

Antworten

Dankeschön 🙂 Und die Schatulle habe ich irgendwann mal im Pandorra Store bekommen…

Liebst
Veronique

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *