Hallo ihr Lieben. Ich bin ehrlich gesagt, ziemlich traurig darüber, dass sich der Sommer für dieses Jahr schon verabschiedet hat. Irgendwie bin ich noch gar nicht richtig bereit für die kalte Jahreszeit, verbunden mit Dunkelheit und tristem Wetter. Aber ich kann daran leider nichts ändern, so ist eben der Lauf der Dinge. Umso schöner ist aber die Erinnerung an meinen Urlaub letzte Woche. Einige von euch haben es sicher auf Instagram und Snapchat verfolgt – ich war mit meiner Mama an der Cote d’Azur. Dort hatten wir tatsächlich noch einmal 26 Grad und Sonnenschein ohne eine Wolke am Himmel. Wir konnten sogar im Meer baden und einen Sonnenbrand auf der Nase habe ich auch mitgebracht. Bevor aber auch meine Outfits hier auf dem Blog herbstlich werden, gibt es noch ein letztes Spätsommer-Outfit von mir. Und dieser Look hat für mich eine ganz besondere Bedeutung: meine geliebten Adidas Superstar. Ich kann euch gar nicht sagen, was das für ein Kampf war diese Sneaker zu ergattern. Ich hatte sie hier in der Stadt in einem Schuhladen entdeckt, wo sie mir direkt richtig gut gefallen haben. Aber in letzter Zeit überdenke ich meine Käufe ziemlich genau, weshalb ich sie (wieso auch immer?!?!) ins Regal zurückgestellt habe. Bestimmt dachte ich mir „Du hast genug Sneaker, Vero. Du brauchst nicht noch ein Paar“. Aber diese Entscheidung sollte ich schon einige Tage später sehr bereuen, denn die schicken Treter sind mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. So wollte ich sie also nochmals sehen, anprobieren und hätte sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch direkt gekauft. ABER: In dem bereits erwähnten Store, gab es sie in der Zwischenzeit nicht mehr und auch online blieb ich erfolglos – die Adidas Superstar waren einfach ÜBERALL ausverkauft. Meine kleine Seifenbalse schien zu zerplatzen. Dich dank meiner befreundeten Bloggerin Nina, habe ich den alles entscheidenden Tipp bekommen und konnte noch ein letztes Paar der Limited Edition ergattern. Der Versand ging super schnell und ich konnte nach viel Aufregung und schlechter Laune meine Sneaker doch noch in den Händen halten. Das war vielleicht ein Wechselbad der Gefühle. Nun trage ich sie unglaublich gern und möchte sie am liebsten überhaupt nicht mehr ausziehen. Der Vorteil: es ist ein Lederschuh, den auch jetzt im Herbst super tragen kann. Denn wenn die Temperaturen abnehmen, sind meine Stoffsneaker von Superga irgendwann zu kalt. Aber so ein Sneaker aus Leder, hält dann doch etwas wärmer.

Hattet ihr schon Mal ähnliche Erlebnisse? Habt ihr „Nicht-Käufe“ auch schon bereut und musstet dann noch zittern? Ich freue mich über eure Kommentare hierzu…

Eure

veroniquesophie_signature

 

IMG_5648
IMG_5718
IMG_5654
IMG_5751
IMG_5680
IMG_5681
IMG_5758 (1)

Auch interessant

11 comments

Antworten

Hi 🙂 wo hast du den die Schuhe bestellt? 🙂 Liebe Grüße

PS: du hast den besten style den ich je an einem Mädel gesehen hab 🙂 Gefällt mir Sooooo gut =)

Antworten

Erst einmal danke für dein „PS“ – super lieb von dir! 🙂 Die Schuhe sind leider überall restlos ausverkauft, deshalb kann ich dir leider keinen link mehr schicken, sorry…

Antworten

Ich schaue so gerne deine Fotos auf Instagram an. Die Outfits inspirieren einen wirklich total.
Leider hatte ich mit den sneakers nicht so viel Glück,konnte aber welche mit Leomuster hinten und der Rest ganz in Weiß ergattern. War mir nur auch nicht sicher ob es sich auf den Herbst/Winter noch lohnt.Aber so wie du sagst,wohl schon 🙂

Antworten

Dankeschön Liebes! 🙂 Das tut mir leid, dass du kein Glück hattest, aber wie schon geschrieben waren diese Superstars leider überall restlos vergriffen… Mit deinen „Leos“ bist du aber auch super versorgt – auch für den Herbst, weil sie erstaunlich warm halten 🙂

Antworten

Liebe Veronique, ich muss mich den Mädels oben anschließen … Deine Outfits sind wirklich immer toll und inspirierend! Ich liebe vor allem den tollen Mantel in diesem creme / rosé Ton – bin total verloved 🙂 Magst Du mir vielleicht verraten, von welchem Label der ist! Sieht echt mega aus! Liebe Grüße, Sabine

Antworten

Vielen lieben Dank 🙂 Der Mantel ist von VILA – hier: https://www.zalando.de/damenbekleidung-trenchcoats-sale/?wmc=AFF49_TR_DE.02g6pb7o8k2scqxq..opc=2211&amc=aff.znd.48928.56725.54788

Liebst,
Veronique Sophie

Antworten

Wow! Toller Look liebe Veronique!
Freue mich schon sehr auf deine Herbstoutfits hier auf dem Blog!
Würde mich wahnsinnig freuen, wenn du mal bei mir vorbei schauen könntest!
Liebste Grüße an dich!
Lisa
lischen-unterwegs.blogspot.de

Antworten

Danke 🙂 Und die ersten Herbstoutfits folgen schon ganz bald, du musst einfach nur regelmäßig vorbei schauen. Und auf deinem Blog schaue ich natürlich auch gern vorbei…
Liebst, Veronique Sophie

Antworten

Dein Outfit gefällt mir so unglaublich gut 🙂 Ich finde du hast immer richtig schöne Inspirationen auf Lager <3 Und die Schuhe sind wirklich toll, da kann ich gut verstehen, dass du es bereut hast als es diese nicht mehr gab 🙁

Liebe Grüße
Jenny

Antworten

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Jenny 🙂 Und was die Schuhe angeht, bin ich ganz deiner Meinung – sie sind einfach ein Traum!
Liebst,
Veronique Sophie

Antworten

Hallo Veronique,

ich hatte vor ein paar Wochen ein ähnliches Erlebnis. Ich hatte beigefarbene Sneakers entdeckt und mich direkt verliebt, allerdings waren die auch nicht überall erhältlich und wenn, dann nie in meiner Größe. Als ich dann endlich einen Onlineshop gefunden habe, der sie in meiner Größe hatte, konnte ich es kaum erwarten bis sie endlich da waren. Ich musste sie allerdings leider zurückschicken, da ein Schuh einen Farbfehler hatte. Aber mittlerweile bin ich heilfroh, dass ich sie nicht behalten „konnte“, denn ich bin einfach ein Fan von weißen Sneakers.
Über die Adidas Superstar denke ich auch schon eine Weile nach, besonders wegen deinem schönen Paar und habe sie mir jetzt endlich mal bestellt und ich finde sie auch wunderschön.
Nur bin ich mir jetzt wieder unsicher, ob die Schuhe für den Herbst/Winter wirklich sinnvoll sind, besonders da sie weiß sind. Bei Schuhentscheidungen tu ich mir leider wirklich sehr schwer 🙂

PS:
Bei deinem Post über deine Beachwaves, habe ich schon geschrieben, dass ich mir auch die Haare eventuell abschneiden möchte und ich habe es jetzt wirklich getan und bin super happy 🙂

Liebe Grüße,
Franziska

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *